Tamiya TA05 R

Der TA-05 ist das Fahrzeug, das von den Anfängern bis zu den Rennfahrer gefahren wird, da es einerseits sehr günstig ist und andererseits Super Fahreigenschaften hat.
Des weiteren verfügt es über zwei gleich lange Riemen, und einen quer liegenden Motor auf der rechten Fahrzeugseite.
Das Fahrzeug wurde gegenüber dem Legendären Vorgänger dem TA-04 komplett neu aufgebaut und konsequent weiterentwickelt.

Keine Störende Antenne ausserhalb der Karo

Habe einfach ein kurzes Antennenröhrchen so gebogen,das es nicht über die Karo raus kommt und trotzdem so weit wie möglich von den Störquellen entfernt ist.

Also erstes Negatives Detail musste ich feststellen, man muss fast das halbe Auto demontieren, um den Riemen zu wechseln und da ich gerade beide wechseln musste, habe ich ca. eine Stunde gebraucht.

Nun dafür habe ich gleich die Reversible Lightweigt Aufhängung montiert.
Gut inzwischen geht das nicht mal mehr 10 Minuten 😉 Aber für einen Anfänger ist es schon fast etwas kompliziert.
Inzwischen hat mich das Fahrzeug zwar vollkommen überzeugt, da es wirklich wie ein Brett auf der Strasse liegt und auch zum Warten super ist.

So seit kurzem habe ich nen neuen Motorkühler montiert ist der neue von LRP.
ist wirklich gigantisch und musste ihn so schräg montieren da er sonst nicht platz hatte.
Leider macht er auch den Motoraufkleber etwas futsch da er so eng anliegt.
man kann ihn auch nur von vorne vom Motor nehmen oder drauf tun, von oben klappt es unmöglich.
Ich habe meinen gleich mit einem Stück Metallgitter versehen da ich schon paar mal die Finger verschnitten hatte an solchen Lüftern 😉 und auch um den Lüfter zu schützen.

Nachdem ich das Chassis nun schon etwa 2-3 Jahre habe mein Fazit.
Das Chassis ist wirklich Top und ich sehe noch keinen Grund um auf den TA06 umzusteigen,
vor allem da dieser einige negative Aspekte aus meiner icht hat wie der Akkuzugang von unten.

Aber wieder zurück zum TA05, die Stabilität ist unglaublich,
bisher ging mir erst eine Dämpferbrücke und der Vordere Riemen bei einem Crash drauf.
Und ich hatte noch nie ein Chassis, das so viel Grip hatte ohne lange irgendwelche Setups auszutüfteln.

Verbaute Elektronik:
Motor Team Orion Vortex Brushless 7.5
Regler LRP SXX TC-Spec
Servo: Futaba S9550
Empfänger: Spektrum DSM
Gewicht Ohne Karo: xxxx Gramm mit ElektronikInkl. Team Orion Platinum 4800 LIPO
Tuningteile die verbaut sind:
TRF Fluorine Dämpfer Vorspurteil Kugeln TB Evo 4 Bumper
Rad Achsen Dogbones Stahl Lenkhebel
Schwingen Set 4 Grad C- Teile Alu Radmuttern
Verbindungs- Set Kugelkopf 5mm Low Friction Kugelkopf Halb 5mm Low Friction
Kugelpfannen 5mm Low Friction Alu Servohalter Blau Alu Achsen 46mm H
Karbonplatte Für Stossfänger Alu Radträger 0 Grad H Alu- Mitnehmer Blau
Stahlstifte Set Front Freilauf Mittel-Freilauf
Stabi Set V & H Transponder Halter Alu Karbon Dämpferbrücke V
Karbon Dämpferbrücke H Alu-Lenkung Center Pulley Bushing
Alu Dämpferteller 1mm tiefer Starrachse Karbon Lenkplatte
Karbon Akku Halter Graphit Leichtgewicht Chassis Graphit A-Part
Graphit K-Part Aramid Riemen Blau Alu Side Brace
Hohlcenterwelle Alu Motorhalter Blau Alu Center Plate
HZ Halter Blau Lenk Lager von Square Titan und Alu Schrauben Set für TA-05
Alu Karosseriehalter Vorne von 3 Racing Vorspurteile aus Alu Spurstangen Tamiya
3mm Keramik Diffkugeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .