Ladegeräte / Akkus

Ladegeräte / Akkus

Akkus

Team Orion Advantage CARBON
Der Advantage ist das Flaggschiff unter Team Orion’s Ladegeräten es bietet alles was man braucht. Endlich habe ich auch den Advantage mit LIPO Funktion.

Hier mal das Wichtigste im Überblick:

  • Laden und Entladen bis 10 A
  • Akkupflege Programme
  • Beleuchtetes Display
  • Stoppuhr
  • Motoren einlaufen bis 10 A
  • NICD/ NIMH/ LIPO Kompatibel
  • Grösse relativ klein
  • 12V Eingang
  • Magnetischer Temperatursensor
  • Peakabschaltung einstellbar
  • Komplette Menüführung in Deutsch
  • Handbuch in Deutsch
  • usw.

Vorteile:

  • Laden bis 10 A
  • Motoren einlaufen bis 10 A
  • Stoppuhr
  • Grösse und Gewicht
  • Alles in Deutsch
  • Lipo Funktion

Nachteile:

  • Entladen nur bis 10 A
  • kleines Display
  • Motoren über 10 A laufen nicht
DSC04394 DSC04393
Robitronic Overloader V2
Bin seit dem 13.06.08 Stolzer Besitzer eines Overloaders 2 und seit ich ihn ausgepackt habe mehr und mehr überrascht was das für ein tolles Gerät ist. War ja schon vom Overloader 1 begeistert, aber dieser ist einfach noch ne Riesen Portion besser. Natürlich habe ich ihn mit dem Interface für den Anschluss an den PC gekauft. Die Installation auf einem Vista Notebook funktionierte einwandfrei. Die LogView Software und Treiber sind auf einem 512 MB USB Stick welcher zum Interface dazu gehört. Robitronic hat da wirklich an alles gedacht. Nach dem Start der Software musste nur noch der Anschluss und das Modell ausgewählt werden und schon konnte es los gehen. Man kann dann gemütlich alle Relevanten Daten direkt auf dem Notebook entweder in Tabellenform oder in Form einer Grafik überwachen. Ist zwar etwas mehr ein Spielzeug, aber auch sehr interessant dafür.Aber auch der Overloader 2 alleine überzeugt schon sehr, da jetzt alles in Deutscher Sprache ist und sehr viel vereinfacht wurde unter anderem auch mit Grafiken. Weiter kann man auch nen Glühkerzenstecker oder Reifenheizdecken direkt mit dem Gerät betreiben. Natürlich fehlt auch die Motoreinlauffunktion nicht.

Hier mal das Wichtigste im Überblick:

  • Laden 0.1- 10.0 A
  • Entladen 0.1- 20.0 A
  • Kapazität 100- 15000 mAh
  • Akkupflege Programme
  • Grosses Grafikdisplay mit Beleuchtung
  • Motoren einlaufen bis 10 A/ 0.1- 8.0 V
  • NICD/ NIMH/ LIPO/ LI-ION/ LI-XX/ PB Kompatibel
  • 11-15V Eingang
  • Magnetischer Temperatursensor
  • Peakabschaltung einstellbar
  • Komplette Menüführung in Deutsch/Englisch/Französisch
  • Handbuch in Deutsch/Englisch
  • Zeitanzeige endlich in H, Min und Sec
  • usw.
Bilder Folgen
Robitronic Overloader V1
Der Overloader ist einer der non plus Ultra Ladern auf dem Markt, er bietet auch sämtliche Funktionen die benötigt werden und das mit einem sehr grossen Grafikdisplay.

Hier mal das Wichtigste im Überblick:

  • Laden bis 8 A
  • Entladen bis 20 A
  • Akkupflege Programme
  • Grosses Grafikdisplay mit Beleuchtung
  • Motoren einlaufen bis 10 A
  • NICD/ NIMH/ LIPO Kompatibel
  • 12V Eingang
  • Magnetischer Temperatursensor
  • Peakabschaltung einstellbar
  • Komplette Menüführung in Englisch
  • Handbuch in Deutsch
  • usw.

Vorteile:

  • Entladen bis 20 A
  • Motoren einlaufen bis 10 A
  • Design
  • grosses Grafikdisplay
  • Lipo Funktion

Nachteile:

  • Laden bis 8 A
  • Grösse und Gewicht
  • Alles in Englisch
  • Motoren über 10 A laufen nicht
  • Zeitanzeige nur in Sekunden
DSC04403 DSC04397
Rayspeed Exceed Discharger
Entlader für Side by Side und Saddle Pack Akkus. Habe 2 Solcher Entlader seit etwa 1 Jahr im einsatz und sie sind wirklich eine Optimale ergänzung zu den Ladegeräte. Dadurch kann ich meine Lader mehr zum Laden der Akkus nutzen und nicht ständig zum Entladen der Akkus. Der Preis war für 50.- Pro Stück auch sehr angemessen.

  • Entladen mit 1 A oder 5 A
  • Umschaltbar zwischen NICD und NIMH
  • Lüfter wird über 12 V Netzteil betreiben
  • Kompakte Bauweise
  • Keine Wackelkontakte da Schraubstifte
  • Einzelzellenentladung mit Anzeige
  • Kein Tiefenentladen von NIMH Akkus
DSC04362 DSC04361 DSC04360
Robbe Lipoly Equalizer
Lipo Balancer von Robbe für bis zu 5 Zellen Lipos. Lipos können auch ohne Lader Balanced werden oder gleich während dem Laden.

  • Bis 7.5 A
  • 4 mm Goldkontakte an Eingang
  • Ausgang mit 4 mm Buchse daher für alle Akkus mit Adapterkabel verwendbar
  • Bis 5 Zellen Lipos
  • Kompakte Bauweise
  • Günstiger Preis
  • Integrierte Sicherung
  • Tiefenentladungsschutz für Lipos
  • Einfache Handhabung
DSC04353 DSC04349
Robbe Power Peak Ultimate 2
Der Power Peak Ultimate 2 ist die ultimative Lade- Entladestation, die bei keiner Modellbau-Ausstattung fehlen darf. Denn Ihr Ladegerät versorgt nicht nur alle unterschiedlichen Akku-Arten mit frischer Energie. Da zur Stromversorgung eine Autobatterie ausreichend ist, eignet sich Ihr Power Peak Ultimate 2 ideal für den mobilen Einsatz.

Hier mal die Funktionen im Überblick:

  • 2 x 16 Zeichen Dot-Matrix-LC-Display zur Anzeige aller wichtigen Ladeparameter · Vielfältige Lade- und Entladefunktionen · Manueller- oder Automatikmodus · Digitale Delta-Peak-Abschaltautomatik · Batterie-Identifikations-System zur Speicherung der Ladeparameter und der wichtigsten, individuellen Akkudaten.

Technische Daten:

  • Eingangsspannung 11 – 15 V/DC
  • Ladestrom 0,1 – 5 A (max. 120 W)
  • Entladestrom 0,1 – 5 A (max. 20 W)
  • Erhaltungsladestrom 80 mA
  • 10 einstellbare Ladeprogrammspeicher
  • Zellenzahl: NiCd- NiMH-Akkus 1 – 25, Blei-Akkus 1 – 6, Lithium Akkus 1 – 5
  • Abmessung: (L x B x H) 155 x 125 x 55 mm.

Vorteile:

  • Sehr kleines und handliches Gerät. Nebst den normalen Racing- Akkus kann man auch LiPos und TX-/RX-Akkus laden. Dafür wird jedoch ein optionales
  • Sender- oder Empfängerladekabel notwendig. Auch wird er trotz langer Ladezeit nicht übermässig heiss, da sein Lüfter gute Arbeit leistet. Kann im Automatisch-Modus den Akku jeweils mit den optimalen Parametern laden/entladen.

Nachteile:

  • Bei zu niedriger Spannung schaltet er den jeweiligen Vorgang ab und auch bei defekten Akkus verhindert er den Ladevorgang.

EMPFEHLUNG:

Für den Modellbauer, der bisschen mehr von seinen Akkus abverlangt, ist er sicher eine günstige Alternative zu den teuren Profi-Ladern und steht ihnen in nichts nach. Ist auch für den Wettbewerbseinsteiger sehr gut geeignet, da er einfach einzustellen ist und in kurzer Zeit die Akkus laden oder entladen kann.

HPIM1395
Carson Expert Pro Evo
Dieses Multi-Ladetalent kann mehr, als nur die unterschiedlichsten Akkus wieder schnell und zuverlässig aufladen. Mit Hilfe des gut lesbaren LC-Displays werden Sie über alle wichtigen Ladeparameter auf dem Laufenden gehalten. Und durch die Stromversorgung über 12 und 230 V ist Ihr Ladegerät sowohl zu Hause als auch unterwegs die ideale Akkutankstelle.

Hier mal die Funktionen im Überblick:

  • Ladeüberwachung Delta Peak- bzw. IU-Verfahren bei Bleiakkus
  • Externer Temperaturfühler zum ermitteln der Akku-Temperatur
  • Akustische Signale für Ladeende, Verpolung, Übertemperatur und falscher Zellenzahl
  • Sofortige Erkennung von verpolten Akkus
  • LC-Anzeige von Verpolung, Kurzschluss, Unterbrechung, Übertemperatur und falscher Zellenzahl
  • Erkennung falscher DC-Eingangsspannung (unter 9,5 V und über 27 V) mit Warnsignal
  • Automatische Lüftersteuerung
  • Unterbrechung der Ladung/Entladung bei Überschreitung von 100 °C Kühlkörpertemperatur.

Technische Daten:

  • Eingangsspannung 12 – 24 V/DC oder 230 V/AC
  • Ladestrom 0,2 A – 5 A stufenlos einstellbar
  • Laden von Blei-Gel-Akkus (Pb) mit 2 V, 6 V, 12 V und 24 V
  • Laden von NiCd- / NiMH-Akkus von 1 bis 16 Zellen
  • Entladestrom 1 – 8 Zellen – 2 A, 9 – 16 Zellen – 1 A
  • Entladung bis 0,9 V pro Zelle.

Vorteile:

  • Der Temperaturfühler erkennt sehr gut die Temperatur des ladenden Akkus und schaltet rechtzeitig bei ereichen der max. Temperatur den Ladevorgang ab. Gute Anzeige auf Display von Zellenzahl, Ladestrom, Kapazität und Spannung.

Nachteile:

  • Der Nachteil beim Carson ist, dass er sehr gross und schwer ist. Auch sind die Kabel für den 12V/230V-Betrieb fest am Gerät angebracht, was ab und an zu Platzmangel führen kann. Auch nicht so gut finde ich, dass man zum entladen eines Akkus zuerst den normalen Ladevorgang starten muss und erst nachdem ca. 1-5mAh geladen wurde kann man auf „Entladen“ umschalten.

EMPFEHLUNG:

Für einen Einsteiger oder Teilzeitfahrer sicher ein sehr gutes Gerät, da man nebst den Akku laden ihn auch jeweils entladen kann. Ist auch sehr günstig im Erwerb.

Team Orion D48
Der D-48 ist ein Ladegerät von Team Orion, welches nebst der Lade- auch eine Entladefunktion hat.Man kann nicht nur NiCd-, sondern auch NiMH- Akkus laden. Jedoch muss man dabei darauf achten, dass man NiMH mit max. 1,5C(also Akku mit 3000mAh mit 1C laden = 3000mAh mit 3A laden) lädt.Man kann den Ladestrom von 0,1 bis 5,5A einstellen, jedoch ist der Entladestrom fix bei 3,5A.Obwohl der Lader schon etwas älter ist, wird er noch häufig von diversen Fahrern eingesetzt.
LRP Pulsar 2
Beim Competition 2 handelt es sich um die Weiterentwicklung des Pulsar Competition. Im Vergleich zum Vorgänger hat der Pulsar 2 folgende Neuerungen:

Laden

  • 1-8 Zellen
  • Fast charge, einstellbar von 0.1 to 10.0 A, auch während des Ladevorganges
  • 3 individuelle Profile
  • 2 Lade-Moduse: linear und flex Ladevorgang mit PCS-3
  • einstellbares Delta Peak (5 to 95 mV)
  • Auto Restart nach Stromausfall
  • Autostart-Timer

Entladen

  • Variabler Entladestrom von 0.1 to 10 A mit variabler Entladeschlussspannung
  • Display mit Entladezeit, Kapazität und Durchschnittsspannung
  • Matching-Modus – automatisches Batterievermessungsprogramm.
  • Motor run-in
  • Konstanter Strom zum einlaufen von Motoren, Kollektordrehnbänke und Lötkolben.
  • Variabler Ausgangsstrom von 2.0 – 7.2 V
  • 14 A loading capacity
  • Display mit Laufdauer und stromverbrauch.
HPIM1395

Akkus

Team Orion Platinum Edition LIPO 4800
Seit dem 18.10.06 habe ich meinen ersten LIPO und ging ihn an dem Tag auch gleich testen, mit dem LRP Sphere Competition und einem 4 Star Motor. Ist erstaunlich welche Power bei diesem Set herauskommt und das bei einer Fahrtzeit von etwa 30 Minuten, ist wirklich unglaublich.Nachdem ich diese Akkus nun schon seit 8!!! Jahren einsetzen, mein Schlussfazit.Die Akkus haben nachwievor einen gewaltigen Druck und die Kapazität hat sich nur etwas Reduziert wenn überhaupt. Man bedenke dass die Akkus wohl schon einiges über Tausend mal geladen wurden und die Akkus einiges mitmachen mussten, inkl. Dellen am Gehäuse. Ich muss sagen, die Akkus sind das beste was ich bis jetzt gekauft habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.